Digitalvertrieb per Handy – mobile Downloads boomen

Digitalvertrieb per Handy - mobile Downloads boomen

Der Branchenverband BITKOM meldet einen starken Zuwachs bei mobilen Musik-Downloads. Nach einem Rückgang 2009 konnte der Markt im vergangenen Jahr gleich um 38% zulegen. Allein in Deutschland wurden fast 8 Mio. Songs auf Handys und Smartphones geladen. Der Umsatz mit mobilen Downloads durchbrach 2010 erstmals die 10 Mio. Euro Marke.

Als Grund für das starke Wachstum nennt BITKOM die steigende Verbreitung mobiler Geräte, die digitale Musik-Downloads ermöglichen. Dazu dürfte neben Smartphones vor allem der reissende Tablet-Absatz beitragen. Zudem werden die Multimedia-Geräte immer leistungsfähiger und sind heute in der Lage große Datenmengen mit hoher Geschwindigkeit zu übertragen. Der neue Funkstandard LTE soll in den nächsten Jahren als zusätzlicher Wachstumsgarant dienen.

Auch die sinkenden Preise bei mobilen Musik-Downloads sorgen für eine stabile Nachfrage. Während ein Download im Jahr 2006 noch 1,50 Euro kostete, betrug der Preis im vergangenen Jahr durchschnittlich nur noch 1,12 Euro.

Quelle: BITKOM

Ähnliche Artikel:

Was meint Ihr dazu?

Kategorie: Digitaler Musikvertrieb, Musikgeschäft Keywords: , , , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.