Digitale Musik – Jetzt 29% des weltweiten Musikmarktes

Digitale Musik - Jetzt 29% des weltweiten Musikmarktes

Im Jahr 2010 stieg der weltweite Umsatzanteil digitaler Musik um 6% auf 29% des gesamten Musikmarktes. Der Umsatz mit über das Internet vertriebener Musik betrug demnach rund 4,6 Mrd. US-Dollar. Während der Gesamtumsatz der Musikbranche seit 2004 um 31% sank, ist der digitale Musikmarkt um über 1000% gewachsen.

Musikliebhaber können mittlerweile über 13 Mio. Musikstücke in über 400 zertifizierten Online Shops erwerben. Die meist verkauften digitalen Singles des Jahres waren Kesha mit “Tik Tok” (12,8 Mio.), Lady Gaga’s “Bad Romance” (9,7 Mio.) und Eminem ft. Rihanna “Love The Way You Lie” (9,3 Mio.). Kesha schaffte es mit ihrer Single sogar erstmals in der Geschichte des legalen Musik-Downloads die 10 Mio.-Marke zu knacken.

Diese und zahlreiche weitere Kennzahlen der Musikindustrie wurden jetzt im neuen Digital Music Report 2011 des internationalen Branchenverbandes IFPI bekannt gegeben. Der Online-Musikvertrieb gewinnt demnach weiterhin immer mehr an Bedeutung.

Ähnliche Artikel:

Was meint Ihr dazu?

Kategorie: Digitaler Musikvertrieb, Musikgeschäft Keywords: , , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.