15 Tipps für besseres Musik-Marketing

15 Tipps für besseres Musik-Marketing

Musik verkauft sich – wie jedes andere Produkt auch – nicht von alleine. Dein Erfolg hängt maßgeblich von Deinen Promotion-Aktivitäten ab. Denn gute Musik, die keiner kennt, wird leider nicht gekauft. Gute Promotion ist aber keine geheime Wissenschaft, sondern Marketing-Grundlagen mit einer Prise Kreativität.

15 Tipps zur Vermarktung von Musik – stelle Dir folgende Fragen:

  1. Wer hört Deine Musik? Wie kannst Du Deine Zielgruppe auf Dich aufmerksam machen?
  2. Hast Du eine ordentliche Künstler- oder Band-Biographie für die Presse?
  3. Hast Du ein hochwertiges Cover? (Das ist Deine Produktverpackung!)
  4. Hast Du Presse, Magazine, Radio-Stationen, Blogs, DJs etc. bemustert?
  5. Hast Du professionelle Künstler- oder Band-Fotos? (Wichtig für Presse!)
  6. Hast Du Live-Auftritte? Falls nein, spielen DJs Deine Songs?
  7. Nutzt Du Social Media-Kanäle? Hast Du eine Facebook-Fanpage?
  8. Hast Du eine hochwertige Künstler-Homepage?
  9. Nutzt Du Online-Promotion Tools, wie z.B. Music Player und Werbebanner?
  10. Hast Du direkten Kontakt zu Deinen Fans? Können sie Werbung für Dich machen?
  11. Gibt es von Dir Videos auf YouTube? (Anzahl der Views wichtiger als Qualität!)
  12. Bewirbst Du Dich bei Band-Wettbewerben?
  13. Bietest Du Merchandise-Artikel an?
  14. Macht es Sinn, ein Management oder eine Booking-Agentur zu suchen?
  15. Bist Du gut in Deiner Szene vernetzt? Wer kann Dir evt. weiterhelfen?

Es gibt unzählige Fachbücher und Internet-Blogs, die sich mit dem Thema ‘Musik-Promotion’ befassen. Suche gute Quellen und frage Leute, die sich auskennen. Vernetze Dich, sei kreativ bei Deiner Promotion… und gib niemals auf!

Ähnliche Artikel:

Was meint Ihr dazu?

Kategorie: Digitaler Musikvertrieb, Musik-Marketing, YouTunez.com Guide Keywords: , , , , , , ,

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.